Jeden Tag Putz-Hack: Tipps gegen Tierhaare in der Wohnung

Tierhaare
15. März 2019

Jeden Tag Putz-Hack: Tipps gegen Tierhaare in der Wohnung
+++++++++++++++++++++++++++++
Das geliebte Haustier verliert sein Winterfell und jetzt fliegen die Fussel nur so durch eure Wohnung?
Der Staubsauger ist der Klassiker zur Entfernung von Tierhaaren. Jedoch variiert die Leistungsfähigkeit je
nach Modell und spezielle Aufsätze sind teuer. Wie wäre es stattdessen mit diesen einfachen TricksFusselrolle 
Schnell und unkompliziert entfernt die Fusselrolle unliebsame Tierhaare von glatten und textilen Oberflächen im ganzen Haus. 

  • Fusselrolle 
    Schnell und unkompliziert entfernt die Fusselrolle unliebsame Tierhaare von
    glatten und textilen Oberflächen im ganzen Haus. 
  • Nylonstrumpf 
    Eine Laufmasche und ab in die Tonne? Stopp. Bevor der Strumpf in den Müll wandert,
    einfach über die Hand stülpen und Teppiche oder Textilen von Tierhaaren befreien. Die Haarbüschel
    bleiben sofort an dem feinen Material hängen und können sofort entsorgt werden. 
  • Gummihandschuhe
    Die Handschuhe anziehen, ggf. leicht anfeuchten und in kreisenden Bewegungen über die
    Oberflächen fahren. Die Tierhaare bleiben büschelweise am Handschuh kleben und lassen
    sich danach einfach abzupfen. 
  • Fensterabstreifer
    Nach dem gleichen Prinzip funktioniert auch der Fensterabstreifer mit Gummilippe. Besonders auf
    glatten Textilflächen, wie z.B. der Sitzfläche des Sofas, bleiben die Haarröllchen sofort an der
    Kante des Abstreifers hängen.

Doch das wohl beste Mittel ist vorzusorgen. Mehrmals die Woche das geliebte Haustier mit einem
speziellen Kamm bürsten und damit den Haarausfall innerhalb der Wohnung deutlich reduzieren.
Davon profitieren Besitzer und der geliebte Vierbeiner.

Unsere Handelspartner
Klaas und Kock
V-Markt
MARKANT Nah&Frisch
famila
Jibi Markt
Ihre Kette
Combi
Ihr Kaufmann
nah & frisch
mytime.de
Landmarkt
MARKANT
tegut...