Tipps zum Frühjahrsputz: Backofen reinigen

Ofen reinigen
22. März 2019

Tipps & Tricks für den Frühjahrsputz: Backofen reinigen 
++++++++++++++++++++++++++++++
Den Backofen macht niemand gerne sauber, oder? Deshalb greifen viele zu  Ofenspray.
Das geht schnell und ist unkompliziert. Aber: eine echte Chemiekeule!
Es geht auch ohne Chemie – mit altbewährten Hausmitteln. Ist der Ofen stark verschmutzt,
am besten mehrere Methoden nacheinander anwenden:

  • Den Ofen auf ca. 50 Grad aufwärmen. Papier-Küchentücher mit lauwarmem Wasser
    anfeuchten und mit Backpulver oder Natron bestreuen. Dann die Tücher auf die
    verkrusteten Stellen legen oder an die Seitenwände anhaften und warten bis die Wärme
    und das Pulver den Schmutz lösen. An einer Ecke des Küchentuchs lässt sich
    nachprüfen, ob sich die Wirkung bereits entfaltet hat. Ist der Schmutz auf die Küchentücher
    übergegangen, alles herausnehmen und mit einem feuchten Schwamm nachwischen.
  • Ähnlich funktioniert die Methode auch mit Salz. Die Innenseiten des Ofens anfeuchten
    und mit Salz bestreuen. Bei 50 Grad verfärbt sich das Salz langsam bräunlich, während
    es den Schmutz aufnimmt. Ist der Ofen wieder ausgekühlt, einfach mit einem Handfeger
    Schmutz und Salz ausfegen.
  • Eine Zitronensaft-Wasser-Mischung bei 120 Grad in einer Auflaufform in den Ofen stellen
    und warten bis die Dämpfe die Fettflecken lösen. Dann noch einmal auswischen – und
    der Ofen glänzt wie neu.
Unsere Handelspartner
Klaas und Kock
V-Markt
MARKANT Nah&Frisch
famila
Jibi Markt
Ihre Kette
Combi
Ihr Kaufmann
nah & frisch
mytime.de
Landmarkt
MARKANT
tegut...